galaxy
Samsung Galaxy S6 im Test
bt-bocx
Die Lepa BTS02 Bluetooth-Box im Test

Sonnenenergie: Sunny IPhone Case das Akku lädt

solar-huelle

Akku-Hüllen fürs iPhone sind sehr praktisch, besonders an langen Tagen sind sie hervorragende Begleiter. Irgendwann, leider, verlassen sie ihre Kräfte.

Nun gibt es aber Akku-Hüllen, sie sich von den anderen stark unterscheiden. Den seit kurzem gibt es Akku-Hüllen, die sich selbst mit Hilfe von integrierten Solarpanels tanken und das iPhone mit Energie versorgen. Dabei bedienen sie sich in erster Linie an der Energie der Sonne. Die Sunny Case ist eigentlich ganz einfach aufgebaut, trägt dem iPhone allerdings deutliches Mehrmaß auf.

Denn die Dicke der Hülle fällt sofort auf, allerdings lässt sich das Smartphone in der Hand immer noch gut halten. Insgesamt stört die Gesamtdicke eigentlich nicht. Selbstverständlich wäre auch alles anderen vollkommen unakzeptabel, da es sich ein Gerät wie das iPhone geht.

Bereits wenn man die Hülle anlegt, bemerkt man auf der Rückseite ein spezielles Scharnier, welches betätigt werden kann. Es befindet sich dabei auf der rechten Seite des Smartphones(Rückseite). Auf der linken Seite kann man dagegen die Hülle nach oben klappen und 2 Solarpanels entdecken. Diese können das Gerät mit neuer Energie betanken. Wenn man sich die Kamera-Linse ansieht, dann bemerkt man direkt neben dieser eine winzige LCD-Anzeige.

Diese hat die Aufgabe den derzeitigen Stromfluss anzuzeigen. Wenn man dem Hersteller außerdem Glauben schenken darf. So lädt die Solarenergie sogar schneller als gewöhnliche Panels. Gleich neben dem LCD-Display trifft man weiterhin auf den SIM-Kartenfach-Öffner, welcher sich mit einer tollen Eigenschaft auszeichnet. Auch ist ein 2.000 mAh Akkumulator integriert.

Dieser wird vor allem genutzt, sollte es derzeit keinen Sonnenenergie zur Verfügung geben. An der Unterseite trift man weiterhin auf Lautsprecher und spezielle Aussparungen für einen Lightning-Port. Außerdem reguliert die Tonführung, die sich am Lautsprecher befindet, den Sound des iPhones, welcher sich bis zu 100 % anheben lässt. Diese Solarhülle hat es allerdings in sich – so sollte man auf jeden Fall mindestens 90 EUR einplanen, wenn man diese Produkt via Kickstarter erwerben möchte.

Die Entwickler dieser innovativen Hülle, wollen noch dieses Jahr mit der Massenproduktion beginnen und die Sunny-Cases schnellstmöglich bekannt machen. Die gesamte Finanzierung läuft dabei über Crowdfunding ab, welche die Plattform Kickstarter ermöglicht. Von früher war außerdem bekannt, dass die Hülle für 75 Euro bestellt werden konnte.

Allerdings ist dieser Preis nicht mehr aktuell, da diese Hüllen nun vollständig ausverkauft sind. Interessierte müssen sich nun auf einen Preis von 85 Euro einstellen. Es gibt aber auch die Möglichkeit, ein bisschen Geld zu sparen, indem man zwei Hüllen auf einmal kauft. Dann bezahlt man eine Summe von 155 Euro. Des Weiteren müssen die potenziellen Käufer beachten, dass die Hülle nur mit dem iPhone 6 kompatibel ist. Dennoch scheint eine große Nachfrage zu existieren, denn das Finanzierungsziel von 10.000 Dollar wurde schon nach nur 2 Wochen vor dem Fristende erreicht.

Franz Stanzlinger
Franz Stanzlinger
Mein Name ist Franz und ich war schon immer sehr an Technik interessiert. Ich bin jetzt hauptberuflich Technik & Gadget Blogger und liebe meinen Beruf.