Huawei konnte schon im Mai 2015 mit dem P8 das Image des günstigen Chinaphone-Herstellers endgültig beseitigen. Nun trumpft der Hersteller noch einmal auf, mit der Phabletversion des P8.

So besitzt das P8 Max einen atemberaubend großen Bildschirm mit einer Diagonale von 6,8 Zoll. Damit streift es schon fast am Bereich der Tablets, ist aber noch als Smartphone einzustufen. Das IPS-Display löst in Full HD auf, was in Bezug auf die Akkulaufzeit auch sinnvoll ist. Als Displaymaterial kommt das extrem robuste Gorilla Glas 3 zum Einsatz – Gedanken über Mögliche Kratzer muss sich also nicht machen.

Auch das Gehäuse, komplett aus Metall bestehend, besticht durch das Design und die Robustheit. Insgesamt ist an der Verarbeitungsqualität kein Mangel zu erkennen. Im Inneren des Rießenphones werkelt ein 8-Kern Prozessor des Herstellers HiSilicon mit einer Taktrate von 2 Ghz. In Verbindung mit 3 GB Ram sorgt das sowohl im alltäglichen Gebrauch als auch bei aufwendigen 3D Spielen für einen ruckelfreien Bildlauf.

Die Hauptkamera des P8 Max löst mit 13 Megapixeln auf. Das ist nicht unbedingt der HighEnd Sektor der Smartphone Knipsen, doch Huawei weiß das Beste daraus zu machen. So stattet der Hersteller seine Linse mit der OIS Technik aus, was eine bessere Bildstabilisierung zur Folge hat.

Und das merkt man auch, Bilder werden vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen spürbar klarer. Die Frontkamera wartet mit 5 Megapixeln auf alle Selfie Fanatiker und liefert eine Qualität vergleichbar mit der des Galaxy S5. Ein großes Plus gibt es beim verfügbaren Speicher. So sind von Werk aus 64 GB verbaut, was sich vorerst nach einem Standardwert anhört. Doch Huawei geht nicht den selben Weg wie Samsung, HTC oder Sony.

Huawei spendiert seinem P8 Max glücklicherweise einen SD-Kartenslot, sodass Sie den Speicher auf maximal 192 GB aufstocken können. Ein großes Display, 8 Kerne und LTE, das saugt natürlich am Akku. Huawei hat hier auf seine Nutzer gehört und einen 4360 mAh großen Energieträger verbaut. Dieser verspricht Laufzeiten auf dem Nievau eines Galaxy Note 4, das für seine lange Display-On-Zeit bekannt ist.

Austauschbar ist er auch noch, sodass bei einem defekten Akku kein Kundensupport benötigt wird. Tja, hört sich so an als ob das Huawei P8 Max das perfekt Smartphone ist. Doch dem ist leider nicht so. Das größte Manko des Max ist die Größe selbst. 6,8 Zoll, eine Displaydiagonale von über 17 Zentimetern, das ist schon ein Brocken. In einer Damenhose findet ein solches Gerät nur schwer Platz, selbst für Galaxy Note Besitzer ist das P8 Max ein rießen Sprung. Hier muss jeder für sich entscheiden, ob die enorme Größe wirklich geeignet ist.

Franz Stanzlinger
Franz Stanzlinger
Mein Name ist Franz und ich war schon immer sehr an Technik interessiert. Ich bin jetzt hauptberuflich Technik & Gadget Blogger und liebe meinen Beruf.