huwei
Huawei P8 Max – ein Phablet der Superlative
ipad-24-zoll
iPad Pro – 12,9 Zoll und voll mit neuer Technik

Facebook: Über 1 Milliarde User haben im September Facebook benutzt

facebook

Mark Zuckerberg darf sich über ordentlich viel Weihnachtsgeld nicht beklagen. Alleine im September konnte das beliebte soziale Netzwerk „Facebook“, einen Besucheransturm von bis zu einer Milliarde verzeichnen.

Dabei handelt es sich nicht um Nutzerzahlen für einen ganzen Monat, sondern um täglich, aktive Nutzer. Das treibt viel Geld in die Kassen der Plattform. 4,5 Milliarden Dollar Umsatz machte Facebook durch diesen Effekt und immerhin noch einen satten bereinigten Gewinn von guten 1,5 Milliarden Dollar.

Erhöhte Besucherzahlen

Diese hohen Zahlen erreichen andere soziale Netzwerke kaum, ist allerdings auch der einfachen Bedienbarkeit und der hohen Popularität des Netzwerks geschuldet. Mit der gewaltigen Anzahl an Besuchern pro Tag im September, konnte Facebook damit einen neuen Rekord aufstellen, denn im Gegensatz zum letzten Jahr hat sich die Besucherzahl in diesem Monat mit 17 Prozent beachtlich erhöht. In diese Rechnung sind die Zahlen der anderen, von Facebook betriebenen, Plattformen wie Instagram oder Whatsapp noch gar nicht mit einberechnet. Zusammengelegt dürften die Nutzerzahlen also noch wesentlich höher ausfallen. Das dritte Quartal durfte sich daher um einen 40 prozentigen Zuwachs in Sachen Umsatz freuen, Werbe-Einnahmen sei Dank. Zusätzlich dazu gesellen sich sogenannte Abwicklungsgebühren, die neben den 4,3 Milliarden Dollar Umsatz gut 202 Millionen Dollar ausmachten.

Mit Werbung zum Erfolg

Die Werbe-Einnahmen stellen damit die Basis von Facebook in Sachen Umsatz dar. Vor allem bei den mobilen Endgeräten zeigte sich, dass diese enorm an Bedeutung erhielten, denn dreiviertel der Einnahmen für Facebook-Werbung entstammt inzwischen von den Apps die via Smartphone oder dem Tablet abgerufen werden können. Allerdings ist Umsatz bekanntlich nicht alles. Dem hohen Umsatz und den hohen Besucherzahlen steht dennoch eine schrumpfende Marge entgegen. Diese beträgt aktuell 32 Prozentpunkte von ehemals 44. Grund hierfür sehen viele Beobachter in der Investition in die Forschung sowie den Aufkauf von Whatsapp oder die Entwicklung der Virtual Reality Brille Oculus Rift.

Höchster Quartalsgewinn aller Zeiten

Facebook kann allerdings über den höchsten Quartalsgewinn der Firmengeschichte des Unternehmens sprechen. Mit 896 Millionen US-Dollar hat Facebook deutlich die Nase vorne und beweist einmal mehr, dass in Sachen Marketing alles richtig gemacht wurde. Der Börsenwert liegt kurz vor dem Durchbrechen von starken 300 Milliarden Dollar, das macht Facebook zu einem der gefragtesten Unternehmen und dürfte vor allem die Anleger freuen. Für Ausrüstung und Liegeschaften investierte der Konzern im ersten Quartal zwar 780 Millionen Dollar, doch diese Ausgaben kann sich das Unternehmen problemlos leisten, zählt es doch aktuell zu den wohl erfolgreichsten auf dem Markt. Das soziale Netzwerk hat sich damit endgültig zu einem der wichtigsten Internetdienste etabliert und ist dank dieser Zahlen kaum mehr vom Markt wegzudenken.

Franz Stanzlinger
Franz Stanzlinger
Mein Name ist Franz und ich war schon immer sehr an Technik interessiert. Ich bin jetzt hauptberuflich Technik & Gadget Blogger und liebe meinen Beruf.